Sensomotorics


"Es ist eine neurologische Tatsache, dass sensorische Bewusstheit der Muskeln Hand in Hand geht mit einer willkürlichen Kontrolle der Muskelbewegungen. Das Gehirn integriert die eingehenden sensorischen Informationen mit den ausgehenden Befehlen an das Bewegungssystem."

(Thomas Hanna)


Der amerikanische Philosoph und Stressforscher Prof. Thomas Hanna (1928-1990) beschäftigte sich mit der Frage wie wir zu größerer Freiheit und Selbsterfahrung gelangen können, denn für ihn gab es keine Trennung von Körper, Geist und Seele. So wurde er Schüler von Moshé Feldenkrais (1904-1984) und wurde mit der Feldenkrais-Methode vertraut. Er gründete in Kalifornien das Institut für somatische Forschung und entwickelte die Arbeit seines Lehrers zu "Hanna Somatics" weiter.

Verkürzte und verspannte Muskeln führen unweigerlich zu Schmerzen und langfristig zu bleibenden Schäden am Skelettapparat, wie z. B. Arthrose, Entzündungen etc. Chronisch verspannte Muskeln werden nicht mehr wahrgenommen, man hat sozusagen eine sensomotorische Amnesie. Da dies erlernt ist, kann es auch wieder verlernt werden. Durch die Rückerlernung der willkürlichen Kontrolle der Muskeln werden sie wieder beweglich und schmerzfrei.


Der Schlüssel: Mit der Wahrnehmung verändert sich die Motorik!

Lernen Sie ihre chronisch verspannten Muskeln wieder bewusst wahrzunehmen und dadurch dauerhaft beweglich und schmerzfrei zu werden. Ich unterstütze Sie dabei.

Sensomotorik ist hilfreich bei:

  • verspannten und verkürzten Muskeln

  • Schmerzen im gesamten Bewegungsapparat

Behandlungen:

Die Behandlungsanzahl richtet sich nach ihrem Krankheitsbild.
Die Kosten entnehmen Sie bitte meiner Preisliste